Fachschaft Klassische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lektüre-Tutorien in den Semesterferien

Das ANGEBOT in den SEMESTERFERIEN FRÜHJAHR / SOMMER 2017 ist:

Hexen (bei Horaz, Lucan, Seneca u.a.)
Björn Sigurjónsson 2., 4.-6. Oktober
10:00 - 14:30*
Hannibal (bei Nepos, Livius,  Silius Italicus u.a.)
Andreas Wüst 9.-12. Oktober 10:00 - 14:30*

*(End-)Zeiten können vom Plan abweichen!

Verbindliche Anmeldung bis 29. SEPTEMBER (gerne auch schon Vorschläge für die kommende vorlesungsfreie Zeit) mit Name und Semesterzahl per Mail an Klassphil@fs.lmu.de.

______________________________________________________________________________

Lektüre-Tutorien

von Studierenden für Studierende


WAS?

  • Initiative des Instituts und der Fachschaft
  • Studierende (höherer Semester) leiten Lektüretutorien, bei denen ähnlich wie in Lerngruppen gemeinsames Lesen im Zentrum steht.
  • 15 Stunden in den Semesterferien
  • Auswahl der Themen: Befragung der Studierenden

WARUM?

  • Lesen größerer Textmengen ist wichtig fürs Latein- und Griechischstudium, ...
  • ... aber in dem Umfang nicht möglich in den Lektürekursen, die eher auf genaues Lesen als auf Textumfang ausgelegt sind.
  • Viele Studierende verlieren den Kampf gegen den "inneren Schweinehund", in den Semesterferien zu lesen, ...
  • ... deshalb sollen die Tutorien Ansporn und Anleitung bei der freiwilligen Lektüre sein.

WIE?

  • bei Fragen: Fachschaft griechische & lateinische Philologie
  • Im Zentrum der Tutorien steht das Lesen der Texte - eine geeignete Auswahl nehmen die TutorInnen vor.
  • Außerdem bieten die Tutorien am Rande Infos zu philologischen Fragestellungen, Vokabular, Rezeption o.ä.
  • Jeder Kursteilnehmer muss sich selbst um eine Textgrundlage (freier Wahl) kümmern, sofern nicht anders angegeben.
  • Sonstige Materialien versenden die TutorInnen per E-mail, hinterlegen sie in einem Ordner in der Bibliothek oder bringen sie direkt in den Kurs.
  • Alle Kursinhalte und zeitlichen Detailfragen (Pausen) können die TutorInnen mit ihren Kursen absprechen.